Hundesalon Dogzone

Laichingen

Warum überhaupt Regeln?

Hier wird mit Lebewesen gearbeitet! Lebewesen die nicht sprechen können, die ihr Empfinden z.B über Körperhaltung, Gestik, Mimik, Verhalten im Alltag uvm. zeigen, jedoch eben nicht sprechen können.

Lebewesen die aber dennoch verstanden werden möchten. 

Lebewesen die möchten dass ihre eigenen Bedürfnisse berücksichtigt werden, auch wenn sie sich noch so dem Menschen im eigenen zu Hause anpassen...

Und genau deshalb müssen in unserer, wie in jeder ordentlichen Hundepension, Richtlinien eingehalten werden. 

Alles zum Wohl der zu betreuenden Hunde! 


 Welche grundlegenden Aufnahmebedingungen gibt es?

Die Hunde müssen stubenrein sein!!! 

Sie müssen verträglich mit anderen Hunden sein (Große wie Kleine), da sie ja mit anderen zusammen leben und wir eben NICHT mit Zwingern, verschlossenen Zimmern etc. arbeiten!!!!  

Sie müssen den Umgang und das Zusammenleben mit anderen Hunden kennen, alles andere bedeutet nur ungewollten Stress. 

Es können keine zu dominanten Hunde betreut werden da die Hunde unter sich auch mal allein sind und auch in der Zeit darf nichts passieren! 

Die Hunde müssen für eine absehbare Zeit allein sein können ohne Zerstörungswut o.ä an den Tag zu legen!!!!  

Die Hunde dürfen KEINE Türen öffnen können / auch nicht es zu versuchen!!! Dies verursacht Schäden an den Türen, ggf. an anderen Personen etc. für die dann der Tierhalter haftet! Gern erläutern wir dieses umfangreiche Thema persönlich ( da dieses Verhalten nicht gewöhnlich ist und dennoch vorkommt!!!!!! ). 

Jeder Hundehalter muss eine gültige Hundehalterhaftpflichtversicherung abgeschlossen haben die auch die Betreuung Dritter (in diesem Fall Heimtierbedarf Straub) einschließt. Nachweis ist bitte dem Vertrag beizulegen.


   Muss mein Hund geimpft sein? 

Ja, die Hunde müssen richtig grundimmunisiert sein. Alles weitere wird im persönlichen Gespräch geklärt.  


   Wie ist es mit Parasiten, Entwurmungen oder Krankheiten?  

Die Hunde müssen frei von Parasiten sein und über einen ausreichenden Zeckenschutz verfügen!Zecken sind ja oft das ganze über Jahr vertreten, deshalb benötigen auch die Hunde in unserer Pension einen angemessenen Schutz dagegen! BITTE KEINE KAUTABLETTEN EINGEBEN!!!!!!!!! Auch dieses Thema besprechen wir gern mit euch persönlich!!!!


Eine Entwurmung ist in der laufenden Woche,jedoch nicht einen Tag vor Betreuungsantritt zu verabreichen. Nachweis des Tierarztes bitte mitbringen bzw. wird auch die natürliche, pflanzliche Entwurmung anerkannt.  

Die Hunde dürfen keine ansteckenden Krankheiten haben. Auch keine die "nur" durch Blutaustausch übertragbar sind!  Alle Themen werden im persönlichen Gespräch gern näher erläutert.

   
   Muss ich das Futter des Hundes mitbringen?  

Da es ja jedem bekannt ist dass man nicht leichtfertig eine Futterumstellung durchführen soll, bringen unsere Betreuungshunde ihr eigenes Futter mit. Egal ob Trockenfutter, Nassfutter, Barf oder kochen - alles kein Problem. 

Außer die Prey Methode. Wir verfüttern keine ganze Beutetiere.

 
   Geht mein Hund mit auf Spaziergänge/ darf er in den Auslauf?  

Wir gehen mit euren Hunden jeden Tag mehrmals spazieren! Bei uns gibt es nicht nur die eingezäunten Hundeausläufe auf dem eigenen/gleichbleibenden Gelände! Spaziergänge an zahlreich unterschiedlichen Orten finden wir sehr wichtig! 

Nichts davon wird zusätzlich berechnet!  Auch darf euer Hund jederzeit mit uns in den Garten oder wir gehen gemeinsam auf unsere Grundstücke um sich auszutoben, zu spielen und zu entspannen, oder ggf. sogar um mit uns dort zu übernachten, da dort 24Std. nur die Hunde und wir, ohne Störungen zählt. Auch hierfür verlangen wir zu Gunsten der zu betreuenden Hunde keinen Aufpreis!


 Bekommt mein Hund neben der Arbeit im Salon genügend Aufmerksamkeit?

Definitiv ja, da meine Arbeit in meinem Hundesalon immer mit der Arbeit in unserer Hundepension abgestimmt ist! 

In den, für den Hund natürlichen Ruhezeiten, wird meine Arbeit in meinem Salon gelebt. Ohne meinen Hundesalon können die Preise in der Betreuung nicht gehalten werden, da wir nur eine begrenzte Anzahl an Hunden betreuen und keine Massentierhaltung. Auch aus diesem Grund nehmen wir nur normale und gut sozialisierte Hunde in unsere Pension auf. 

Sollte ihr Hund eine ganztägig überwachte/ menschlich anwesende Betreuung benötigen bitten wir sie dies (auch aus Kostengründen) im Voraus mit uns abzusprechen!!!!!  

  

   Warum die Probeübernachtung (-en)?  

Eure Hunde sollen uns und unser Rudel kennenlernen. Viele Hunde kennen erfahrungsgemäß leider den Kontakt zu anderen Hunden nicht, oder nur eingeschränkt. Erfahrungsgemäß leider auch nicht, dass sie in einem anderen Haushalt untergebracht sind (obwohl gerade dass immer wichtig ist, da es immer mal zu einem unvorhergesehenen "Unfall" kommen kann, der eine Betreuung notwendig macht!). Dass bedeutet dann immer Stress für einen Hund. Um den Hunden den Stress zu nehmen sollen sie sich vor einer regelmäßigen (Langzeit-) Betreuung zurecht finden, entscheiden ob er mit einer offenen Betreuung zurecht kommt, anstatt z.B eingesperrt zu werden. Die Hunde sollen sich untereinander wohl fühlen und auch zur Ruhe kommen können!  Sehr gern teilen wir unsere umfangreichen Erfahrungen in persönlichen Gesprächen mit euch :-)   


   Dürfen läufige Hunde in die Hundepension?  

Aber sicher. Bitte die Schutzhöschen und genügend Einlagen nicht vergessen:-)  Sollte die Hündin keine tragen, sollte sie sich sehr gut putzen dies kostet demnach auch keinen Aufpreis. Putzt sie sich nicht müssen wir einen Aufpreis in Höhe von 10,-€ pro Tag berechnen (wenn es "nur den Boden und keine Möbel/Wände betrifft - dies wird mit gesonderten Reinigungskosten berechnet).  


   Können unkastrierte Rüden betreut werden?  

Unkastrierte Rüden können nicht betreut werden.  Rüden mit einem Kastrationschip können betreut werden, dieser muss mindestens 7 Wochen vor der Betreuung gesetzt worden sein.


 Können Welpen betreut werden?  

Ja, ab dem Zeitpunkt wenn sie konstant stubenrein sind.

   
   Warum für alle Größen der gleiche Preis?  

Weil es erfahrungsgemäß keinen Unterschied macht ob kleiner, oder großer Hund! "Kleine" haben genauso viele Ansprüche wie große Hunde. Jeder genießt die gleichen Privilegien, jeder geht auf jeden Spaziergang mit, jeder bekommt die gleiche Aufmerksamkeit usw. .   

Ausnahmen gibt es - sollte der Hund wirklich sehr pflegeleicht sein (in einer Hundepension, nicht der eigene Eindruck zu Hause :-) ) und bei wirklichen Senioren besprechen wir das Thema Kosten gern persönlich!  


 Mein Hund benötigt regelmäßig Medikamente. Muss ich etwas beachten ?
Bitte geben Sie so viele Medikamente mit, wie Ihr Hund während der Aufenthaltsdauer benötigt.
Legen Sie unbedingt einen Dosierungsplan mit Ihrem Namen dazu. Auch hier gilt, es wird keine Medikamentengabe extra berechnet! Für uns ist das eine Selbstverständlichkeit! 


   Wann kann ich meinen Hund bringen und abholen?  

Viele Hundehalter unterschätzen die unterschiedlichen Bedürfnisse der Hunde. Auch werden oft jegliche Ruhezeiten außer acht gelassen.... Wenn ein Hund geht, oder ein neuer Hund kommt, ist dies immer eine aufregende Sache für die Hunde.  

Bedenken Sie bitte, dass es kein Hund daheim gewohnt ist, den ganzen Tag über wechselnden Besuch zu erhalten.  

Dass jeder Hund seine benötigte Aufmerksamkeit bekommt und nicht zu kurz kommt, jeder aber auch seine Ruhezeit bekommt die er benötigt (es geht um alle Hunde die bei uns ihre Zeit verbringen, deshalb ist auf ALLE Rücksicht zu nehmen!)  haben wir uns für folgende Zeiten entschieden:  


 Montags - Freitags 9.45Uhr - 13.30Uhr oder 16Uhr - 19.30Uhr  

Samstags 9.45Uhr - 12.30Uhr  

Samstag Nachmittag, Sonntag, Feiertags geschlossen.  

Sonntags in Ausnahmefällen! zwischen 12Uhr und 13Uhr  

An- und Abreisen außerhalb der Öffnungszeiten werden als volle Betreuungstage berechnet - warum? - weil wir sonst den Hunden nicht gerecht werden können, es immer einen Mehraufwand bedeutet und dass wollt ihr ja für euren eigenen Hund auch nicht - wir für alle Hunde auch nicht!  


   Warum kann man die Pension nicht pauschal besichtigen?  

Wie reagieren Hunde z.B im Tierheim wenn Sie an den Zwingern vorbeilaufen.....Wie reagieren Ihre Hunde wenn fremde Menschen plötzlich in eurem Haus/ in eurer Wohnung stehen???!  

Wie würden wir als Mensch selbst reagieren :-) Und dass mutet man Hunden mehrmals die Woche/ am Tag zu?  

Nach jahrelanger Erfahrung und unzähligen positiven Kundenmeinungen dazu muten wir genau diese Situationen weder unseren, noch den zu betreuenden Hunden mehr zu!

Dies stößt bisher bei all unseren Kunden auf positiven Zuspruch, auch deshalb werden wir dabei bleiben!   

Wir haben für euch einen Videorundgang und Bilder des Hauses angefertigt.  Solltet ihr damit nicht einverstanden sein, sucht bitte nach einer Pension bei der jeden Tag fremde Menschen zwischen den aufgeregten Hunden durchlaufen dürfen, so dass die Hunde immer unter Stress stehen.   

Nein, wir werden auch auf Wunsch der Kunden keine Hunde einsperren, sodass diese sich das Haus anschauen können (hatten wir zur genüge... Und wie war das für die Hunde? Furchtbar! Was wollen diese sich dann anschauen? - geschlossene Türen?! 

Unsere Kunden bekommen auf Wunsch während der Betreuung eine ausreichende Anzahl an Bildern und/oder Videos, auf welchen zu sehen ist wie sich die Hunde hier wohl fühlen und leben - wir werden jedoch keine Hunde wegsperren, oder sie dem Stress fremder Menschen aussetzen!!!!!  

Wenn sie alle Räumlichkeiten, auch diese, die Ihr Hund nicht mal nutzt, sehen müssen und dass verantworten können, alle Hunde in eine Stresssituation zu versetzen - geben Sie Ihren Hund bitte gern ihn eine herkömmliche Hundepension, jedoch nicht zu uns, denn bei uns steht das Wohlbefinden des Hundes im Vordergrund, nicht die menschlichen "Bedürfnisse" !! 


 Bekomme ich Geld erstattet, wenn ich meinen Hund früher abhole ?
Da der von Ihnen gebuchte Zeitraum verbindlich für Ihr Tier reserviert wurde,
kann bei einer vorzeitigen Abholung kein Geld zurück erstattet werden. Die Stornogebühren bei Absage einer Betreuung sind den allgemeinen Geschäftsbedingungen zu entnehmen!

 

Kann ich mit Karte zahlen ?

In der Tierpension ist ausschließlich die Zahlung mit Bargeld möglich.


Allgemein

Bitte lasst eure Hunde ihr Geschäft erledigen bevor ihr sie zu uns bringt! Groß wie Klein! Unsere Laufzeiten sind bekannt und es nicht "nicht schön" wenn der Hund bei euch das letzte Mal z.B am Vormittag draußen war, um z.B 17 Uhr zu uns gebracht wird und bis 20Uhr warten muss bis er sich lösen kann..... Sollte sich der Hund im Haus/auf dem Hof lösen, müssen wir pro Urin absetzen 3,50€ /pro Kot absetzen 3,50€ zusätzlich berechnen! 

Natürlich bekommt ihr Bilder eurer Hunde während der Betreuungszeit. Jedoch nicht täglich,da dies immer von der Zeit abgeht in der euer Hund Aufmerksamkeit benötigt. 


Alle weiteren Anforderungen und Leistungen entnehmt ihr bitte bei dem persönlichen Gespräch/ den allgemeinen Geschäftsbedingungen!